Schneeschuh und Fischmesser

19. Februar 2015.

In den letzten Wochen habe ich mehrere Schneeschuhtouren unternommen. Strenggenommen dürfte man diese Wanderungen allerdings nicht so nennen, denn die Schneeschuhe liess ich die ersten paar Mal im Rucksack und schliesslich sogar zu Hause. Es ist mir schlichtweg zu blöd, Schneeschuhe anzuziehen, um auf schön gefestigtem Schnee zu marschieren, in dem schon Dutzende Schneeschuhläufer eine breite, stabile Spur gezogen haben. Zwischendurch wird man ein bisschen schräg angeguckt, gerade so, wie wenn man barfuss durch den Schnee stapfen würde. Aber auch hier gilt sinngemäss: Wer weiss, dass man Fisch nur mit dem Fischmesser isst, darf Fisch auch ohne Fischmesser essen. Besonders angetan hat es mir die Route über den Communal bei La Chaux-de-Fonds.