06. Juli 2014.
Die Suonen im Wallis sind eine tolle Sache. Die ersten dieser traditionsreichen Wasserläufe wurden bereits im Mittelalter gebaut. Noch heute dienen sie der Bewässerung trockener Hänge. Auch für leichte Wanderungen eignen sich die Suonen perfekt, da sie oft von schmalen Fusspfaden gesäumt werden, die kaum Höhendifferenzen aufweisen. Im Hochsommer freilich muss die Route mit Bedacht gewählt werden.

22. Mai 2014.
100 Leute wohnen heute noch in Saxeten. Seit letztem Jahr hat das Berner Oberländer Bergdorf keine eigene Schule mehr. Die Kinder fahren jetzt mit dem Postauto nach Wilderswil. Auf der Rückfahrt ist das Fahrzeug fast leer. Der Chauffeur (er ist nebenbei noch Landwirt und war früher Gemeindepräsident) erzählt Witze. Zum Beispiel: Wenn zwei Saxeter sich begegnen, sagen sie nicht mehr "Salü". Vielmehr fragen sie: "Ist deine Frau noch nicht davongelaufen?"

20. März 2014.
In den 1960-er Jahren wurde in der Schweizer Architektur nicht einzig hochkonjunktureller Schrott fabriziert, wie manche Leute heute noch immer denken. Ein Büchlein des Schweizer Heimatschutzes präsentiert "Die schönsten Bauten 1960-75".